OpenOffice.org Portable 2.0.4  für den Start von CD vorbereiten


  1. PortableOpenOffice einmal starten und die Fragen zu den Lizenzbedingungen und der Registrierung beantworten. Wichtig ist es hierbei, den Namen und das zu verwendende Kürzel einzugeben.

  2. PortableOpenOffice Einstellungen anpassen wie gewünscht. (Ich schalte hier die nervende Autokorrektur aus.) Dann das Programm beenden.

  3. Die Datei „OpenOfficePortableCD.ini“ aus dem Verzeichnis „Other\OpenOfficePortableCD in das Startverzeichnis kopieren und in "OpenOfficePortable.ini" umbenennen.

  4. OpenOfficePortable ein weiteres mal starten, damit die CD-Einstellungen vorgenommen werden. Wenn das Programm gestartet ist, einfach wieder schliessen.

  5. Jetzt kann das gesamte Verzeichnis „OpenOfficePortable“ genau so, wie es jetzt ist, auf eine CD gebrannt werden. Alle Einstellungen sind vorgenommen.


Oder:

Die Datei „other\PortableOpenOfficeCD\Für CD vorbereiten.bat“ starten. Diese Datei wird die ersten vier oben beschriebenen Schritte nacheinander ausführen. Nur das Verzeichnis auf CD brennen geschieht nicht automatisch.


Viel Spaß mit PortableOpenOffice auf CD


Christian Trübger